Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

BOTSCHAFTER & UNTERSTÜTZER

Ohne euch, geht es nicht!

Das Thema Kinder- und Jugendtrauer ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema. Nur selten wird ihr Aufmerksamkeit geschenkt, trauernde Kinder und Jugendliche werden häufig nicht gesehen. Die Lobby für sie ist zu gering und geht oft unter im allgemeinen Weltgeschehen. Wir sind froh über alle Menschen, die diesen Weg gemeinsam mit uns gehen und den Fokus auf die Trauerbegleitung der Jüngsten lenken. Ohne Unterstützer – egal in welcher Art und Weise – geht es nicht!

Hier stellen wir Ihnen die Starkmacher vor, die Sternenland e.V. unterstützen.

Botschafter

Ralf Isselhort

Nationaltrainer und geprüfter Turnierrichter

„Sich auf den anderen verlassen zu können, gemeinsam etwas erreichen, füreinander einstehen. Diese Werte lebe ich in meinem Beruf und finde Sie in meiner Familie und auch im Verein Sternenland wieder. Im Sternenland sind die Mitarbeiter für die trauernden Kinder und Jugendlichen da,

sie begleiten die Trauernden mit viel Herzenswärme und Empathie auf ihrem ganz persönlichen Weg durch die Zeit der Trauer, Schritt für Schritt zurück ins Leben. Wie schön, dass es so eine Einrichtung gibt! Meine Hochachtung gilt allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, Angestellten und dem Vorstand."

 

Christian Sieger

Geschäftsführer bei sieger design

"Dank des direkten Kontaktes von Frau Renate Eckart hatte ich vor ein paar Tagen Gelegenheit, die Menschen und deren Mission persönlich kennenzulernen. Das hat mich nicht nur sehr beeindruckt und bewegt, sondern vielmehr ist mir dabei klar geworden, wie wenig wir in unserer Gesellschaft auf so eine Ausnahmesituation vorbereitet sind. Die Betroffenen brauchen kompetente Beratung und einen Rahmen, in dem sie sich mit ihrem Schicksalsschlag auseinandersetzen können.

Dies geht verständlicherweise nur, wenn qualifizierte Pädagogen bereitstehen und mit viel Erfahrung und Feingefühl den Kindern und Jugendlichen neuen Lebensmut vermitteln. Genauso wichtig ist es aber auch, Eltern und Lehrern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, sind Sie es doch, die täglich mit den Betroffenen zusammenleben oder diese im Kindergarten und in der Schule begleiten.

Mehr lesen

Als Unternehmer und auch als Freund des Hauses möchte ich erreichen, dass diesem Verein ein wenig mehr Öffentlichkeit geschenkt wird. Gleichzeitig werde ich versuchen, Menschen in meinem Umfeld für eine monetäre Unterstützung dieses – vollständig durch Spenden finanzierten – Vereins heute und in Zukunft zu gewinnen.

Der Verlust eines geliebten Menschen kann unser aller Leben von einen auf den anderen Tag verändern. Ein jeder braucht dann eine helfende Hand. Umso wichtiger ist es, diesen Verein langfristig in seiner täglichen Arbeit zu unterstützen."

 

Klaus Lüdicke

rk Theologe und Kirchenrechtler, Direktor a.D. am Institut für kanonisches Recht der Uni Münster

"Privater Tod, individuelles Sterben sind Themen, die in der heutigen Gesellschaft nur wenig Aufmerksamkeit erlangen, sie werden verdrängt und tabuisiert. Abschiednehmen und Trauer ereignen sich meist am Rande des täglichen Lebens, es wird diesen zutiefst menschlichen Erfahrungen nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Um so wichtiger finde ich es, dass es Einrichtungen wie Sternenland gibt.

Hier finden alle von Tod und Trauer betroffenen Menschen eine Zuflucht, den Raum und die Zeit, die sie brauchen, um ihren Verlust zu verstehen, zu verschmerzen, zu verkraften. Vor allem Kinder und heranwachsende Menschen brauchen die Erfahrung, dass Trauer etwas ganz Natürliches und Richtiges ist, das sie mit Anderen teilen können.

Mehr lesen

Im Sternenland spüren sie, dass sie mit ihren oft verwirrenden Gefühlen und Gedanken nicht allein sind.

Mir ist es ein Anliegen, auf diese wichtige Arbeit im Verein Sternenland hinzuweisen und dieser Arbeit ein Gesicht zu geben.
Denn Tod gehört zum Leben, zu unserem Leben."

 

Uli Wolf

Generalleutnant a.D. Diplom Betriebswirt

Sternenland, was für ein schöner Name für eine Einrichtung, die Kindern hilft, einen Verlust durch Tod zu verarbeiten! Trauer steht nicht in den Sternen, sondern wird hier und jetzt unter uns erlebt. Unsere Gesellschaft hat zunehmend Schwierigkeiten, insbesondere Kindern in einer solchen Situationen einen Rahmen aus Zuwendung, Verständnis, Erklärung und Anteilnahme zu geben, der hilft, mit tief empfundenem Leid umzugehen.

Nachdem ich Gelegenheit hatte, einige der Menschen, die das Team Sternenland ausmachen kennenzulernen, konnte ich feststellen, dass hier Engagement und Kompetenz mit viel Liebe und Herz zusammenkommt. Ich nehme seitdem gerne jede Gelegenheit wahr, Freunde, Bekannte und Geschäfts-Partner auf Sternenland aufmerksam zu machen und um Unterstützung zu werben.

Copyright 2020 Kindertrauer Sternenland e.V. – All Rights Reserved
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.